Schwänchen's eMag
Schwänchen's eMag

Liebe Leserinnen und Leser!

Foto: © Stephanie Fischer / Dirndl: Astrid Söll Couture

Schön, dass Sie zu uns gefunden haben! 

Im letzten Jahr waren wir damit beschäftigt, von Schwänchen's Blog in Schwänchen's eMag umzufirmieren. Mit Erfolg: Mehr als 50 Millionen Aufrufe und fast 25.000 Facebook-Fans geben uns recht! Schwänchen's eMag wird laufend mit bunten Geschichten gefüttert. Einem Cocktail aus News rund um unsere Lieblingsmetropole München und fundierten, aufwändig recherchierten (Star-)Interviews. Unser Ziel ist es, Sie auch weiterhin gut zu unterhalten und zu informieren. Unsere Devise: niemals stehen bleiben! Dabei setzen wir auf Themen, die uns interessieren. Und hoffentlich auch Sie. Und Sie. Und Sie! 

 

 

 

 

Jaha – und wie Sie unschwer erkennen: Bald is’ Wiesn. Auf geht’s, vom 17. September bis 3. Oktober läuft wieder das größte Volksfest der Welt. Und wer noch keine passende stilvolle Tracht gefunden hat, kleiner Tipp: einfach mal bei

Trachten Angermaier vorbeischaun.

 

 Für Anregungen und konstruktive Kritik in unseren Mag sind wir dankbar.

Wenden Sie sich gerne an mich oder an unsere Textchefin Jutta Bök

 

In München gilt nach wie vor: nur wer drin ist, ist in!

Folgen Sie einfach dem Flug des Schwänchen's...

 

Ihre Daniela Schwan

Chefredakteurin & Herausgeberin

 Gästebuch

O’zogn is’ – auch ohne Dirndl-BH

Oktoberfeststimmung dank Ludwig und Markus von den „Wies n Buam“ beim Trachten-Brunch mit Dirndl Couture-Designerin Astrid Söll. Foto: © Stephanie Fischer

Angermaier Trachten-Brunch mit Stilberatung

Auf geht’s in die 5. Jahreszeit, wenn beim 183. Oktoberfest wieder Ausnahmezustand in München, Bayern und der Welt herrscht. Dann geht’s auch rund bei Trachten Angermaier und dem legendären Wiesnbrunch. Ein fester Termin im Kalender, den sich auch die Redaktion von Schwänchen's eMag nicht entgehen lassen wollte. Stöbern, probieren, belauschen – und der neuen Kollektion von Trachten Angermaier bestätigen: O’zogn is!

von Stephanie Fischer

 

Mehr darüber lesen Sie hier ...

Über Nacht zum Medienliebling!

Mit seinem bayerischen Charme knackt "Taschenluder" Matthias Bagada Parties & Promis (9.2.2016)

Fotos: privat

Sein Markenzeichen: Beste Umgangsformen, Designeranzug, Pferdeschwanz und megascharfe Handtaschen aus seiner eigenen Kollektion. Wo auch immer er auftaucht, sorgt Promijäger Matthias Bagada alias Matthias von Weiden für gutgelaunte Hochstimmung. Denn seinem bayerischen Kussi-Bussi-Charme kann kaum einer wiederstehen ...

Seit zwei Jahren ist Matthias, auch bekannt als "original bayerisches Taschenluder" in allen Medien präsent. Und egal, ob es sich um Elyas M'Barek, Sylvie Meis oder Paris Hilton handelt: er knackt sie alle, um ein Foto mit ihnen zu ergattern. Sein nächstes Opfer: George Clooney! Wie er das schafft, verrät er Schwänchen's eMag Chefredakteurin Daniela Schwan im Interview.

Immer die Fotokamera im Blick: Matthias Badaga, hier mit Daniela Schwan

Hier: das ganze Interview und die Promifotos :-)

 

 „Wir brauchen unsere Bühnen des Alltags“ 

Ein Spontan-Interview mit zwei Diven

Julia Prillwitz & Yvonne Madrid

Die eine ist Opernsängerin mit intellektuellem Anspruch. Die andere ein It-Girl mit Vergangenheit, das sich 2014 durch sein Buch „Zwischen den Geschlechtern“ outete. Yvonne Madrid und Julia Prillwitz, zwei, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Und während die eine über die verschiedenen Formen der zwischenmenschlichen Beziehungen mit Homo-; Trans; -Intersexuellen und Transgenders sinniert, blättert die andere wie wild in ihrem Notenbuch: „Schaut, das muss ich alles noch bis morgen lernen!“

 

Eigentlich, ja eigentlich sollte es beim Treffen im Luxushotel Sofitel Munich Bayerpost nur ein Interview mit Opernsängerin Yvonne Madrid über ihre aktuellen Projekte werden. Doch dann schneit plötzlich Neu-Autorin Julia Prillwitz ins Hotelfoyer und gesellt sich auf einen Espresso dazu. Und schwupp: Schon ist man flugs mitten im hitzigen Talk über Diven, Göttinnen, Männer und die Bühnen des Alltag, und das ursprüngliche Gespräch nimmt eine ganz andere Wendung ...

 

 Artikel lesen und alle Fotos sehen

Jaguar-Feeling in München

Fotos: © Jaguar Land Rover

*Bildzeilen bitte per Mouse-Toch lesen*

Eröffnung der ersten deutschen Markenboutique am Odeonsplatz

Britisches Flair hält Einzug in München, und das mit PS-Stärke. Jaguar Land Rover hat jetzt die erste deutsche Markenboutique am Odeonsplatz eröffnet, in der künftig Autos, Events und britischer Lifestyle aufeinandertreffen. "Für Jaguar Land Rover ist der Standort Odeonsplatz ideal. Hier können wir im Zentrum der Millionenstadt München unsere Marken in einem adäquaten Umfeld präsentieren“, so Peter Modelhart, Geschäftsführer Jaguar Land Rover Deutschland. Gemeinsam mit Dr. Ralf Speth, CEO Jaguar Land Rover, eröffnete er im festlichen Rahmen und in Anwesenheit von mehr als 200 geladenen Gästen die Markenboutique. Mit britischen und Münchner Stars feierten die beiden Premium-Automarken die Eröffnung, darunter die Kult-DJs Amber Le Bon und Isaac Ferry (Sohn von Brian Ferry) sowie die erste Schauspieler-Garde Jürgen Vogel, Hannah Herzsprung, Heino Ferch, Kostja Ullmann und Stephan Luca.

Für Jürgen Vogel, seit 15 Jahren Jaguar-Fan und stolzer Besitzer eines schwarzen F-Type, ist es „eins der schönsten Autos, die es gibt“. Das mache vor allem die Mischung aus Stil und Sportlichkeit. Und das Allerbeste in den Augen des markanten Schauspielers: ein Knopf, um den Auspuff-Sound lauter zu drehen. „Männer lieben das“, grinst er. Frauen bevorzugen eher die schnurrende Variante. Derzeit erholt er sich von den Dreharbeiten in Kroatien zur „Winnetou“-Verfilmung. Jürgen Vogel spielt – na, was wohl? – einen besonders üblen Schurken: Rattler, den Anführer einer Banditen-Truppe.

TV-Star Hannah Herzsprung. Foto: © Jaguar Land Rover

Hannah Herzsprung hingegen liebt das „Himmelsdach“ ihres anthrazitfarbigen Land Rovers Evoque, ein komplett durchgehendes Glasdach, das für ein besonderes Fahr-Feeling sorgt. Auch die mehrfach preisgekrönte Schauspielerin hat gerade aufregende Dreharbeiten in Prag hinter sich. Im Event-Zweiteiler (im Ersten) mit dem Arbeitstitel „Die Dasslers“ spielt sie Friedl Dassler, die Ehefrau des Fabrikanten Rudi Dasslers. Mit den beiden Brüdern Rudi und Adi aus dem bayerischen Herzogenaurach verbindet man weltweit eine der erfolgreichsten Unternehmensgeschichten überhaupt: Adidas und Puma. Die Entwicklung der Mega-Labels ist eigentlich dem erbitterten Streit der beiden unterschiedlichen zu verdanken.

Turnschuhe, auf ihre Weise mindestens so sportlich wie Jaguar...

Autorin Michaela Röder zeigt ihren E-Garten

Was gibt es Schöneres, als an einem sonnigen Herbsttag durch den Englischen Garten zu bummeln? So geschehen kürzlich mit Autorin, Liebescoach, Lebensberaterin und Pink-Thinkerin Michaela Röder. Eigens aus Neuss kam sie angereist, um den E-Garten, der zu den größten Parkanlagen der Welt zählt, mit uns zu erforschen. Gemeinsam mit dem Münchner Fotografen Georg Braun ließen wir uns spontan treiben. Von der Brotzeit im Seehaus bis zur Rikscha-Fahrt: Das Ergebnis sehen Sie hier. 

*Bildzeilen bitte per Mouse-Toch lesen*

Schöner Golfen mit DrSlym

VIP-Turnier im Golfclub Beuerberg

* Bildzeilen bitte per Mouse-Touch lesen* 

Fotos: Tinnefeld/DrSlym

 

Die erste DrSlym Trophy lockte zahlreiche Münchner Promis aus Showbiz, Wirtschaft und Sport in den Golfclub Beuerberg am Starnberger See. Das Schlank-Getränk, der Geheimtipp unter Models und Schauspielerinnen für die schlanke Linie, lud zum großen Golfturnier. Howard Carpendale, der im GC Beuerberg Mitglied ist, ließ sich die DrSlym Trophy ebenso wenig entgehen wie TV-Kommissar Geritt Grass (K11 – Kommissare im Einsatz) und der Moderator und ehemalige Profi-Leichtathlet Norbert Dobeleit. Die passionierten Golfer genossen den bekannten Golfplatz (MITGLIED DER "LEADING GOLF COURSES OF GERMANY" UND DER "WORLD OF LEADING GOLF") und spielten bei strahlendem Sonnenschein. Aber nicht alle Promis probierten den Golfschwung, sondern lieber den Tanzschwung. Die anschließende Hippie-Party mit großem Buffet lockte ebenso. Julian Klym, Geschäftsführer von DrSlym, meinte augenzwinkernd: „Schlagen Sie heute gerne noch mal zu – in allen Goody Bags gibt’s DrSlym. Da können Sie morgen gleich die intelligente Diät testen.“ Das passende Training dazu verlosten die Personal Trainer des Edel-Studios Blankenburgs. 

 

Wie schön: Schauspielerin Doreen Dietel („Dahoam is Dahoam“) hatte „kindfrei“, kam perfekt für das Motto gewandet und bestens gelaunt nach Drehschluss mit Lebensgefährten Tobias Guttenberg zur großen Flower-Power-Party. Der kleine Sohn Marlow war bei den Schwiegereltern am Tegernsee. Norbert Dobeleit, am Vormittag noch fleißig gegolft, kam abends mit Lebensgefährtin Tamara Sedmak, posierte höchst verliebt und verschmust. Auch „Glücksrad“-Kultmoderator Frederic Meisner ließ es sich nicht nehmen, in einem Vintage-Blumen-Sakko, vorbeizukommen, und erzählte begeistert von seiner neuen Trachtenkollektion, zu deren Fans auch Franz Beckenbauer zählt. Klaus Hallhuber – ebenfalls Mitglied in Beuerberg – musste wegen einer Erkältung auf die Teilnahme am Golfturnier verzichten, aber feierte mit Freundin Anemone und Carmen Hirmer, Guido Kellermann, Marie Marusic, Michael Sturm sowie Frank Wössner dann wenigstens die fröhliche Blumenkinder-Party. 

30 Jahre Botanikum: geballte Kunst auf 20.000 Quadrametern! (11.7.2015)

Fotos: © W.A. Riegerhof

Mediterranes Flair, lichtdurchflutete Glashäuser, Feuershows: Münchens ungewöhnlichste Künstlerkolonie feiert mit der Ausstellung „art25Feuer+Flamme“ ihr 30-jähriges Bestehen! Gestern Abend gab es im Botanikum auf der Feldmochinger Straße 75 - 79 eine fulminante Vernissage. Unter anderem gesichtet: Julian Nida-Rümelin, Professor für Philosophie, Autor und Staatsminister a.D., Brigitte von Welser (Geschäftsführerin Gasteig München), die auch eine launige Ansprache hielt, Rechtsanwalt, Politologe und Umwelt-Experte Dr. Axel Berg, PR-Agentin Mona Opris, Schauspieler Arthur Brauss, DJ John Munich alias John Jürgens, Fotokünstler Theo Crash, Filz-Fotografiekünstler Anton Kammerl u.v.m. Gezeigt wurden

die Kunstwerke aus den Bereichen Malerei, Bildhauerei, Objektkunst, Schmuck- und Textildesign, Fotografie und Landart spektakulär und feurig inszeniert.

30 Künstler, unter anderem die Malerinnen Ilana Lewitan und Rosina Zimmermann öffneten ihre Ateliers; darüber hinaus waren prominente Gastkünstler wie Starfotograf Roger Fritz, Video-Installationskünstlerin Betty Mü, Aktionskünstler FLATZ, Maler Kiddy Citny oder Objektkünstler Lome mit von der Partie.

Ja, das Botanikum, ein Highlight in der Münchner Kunstlandschaft! Bettina und Heinrich Bunzel gestalteten aus dem klassischen Gärtnereibetrieb im Nordwesten Münchens ein einzigartiges paradiesisches Kunst-Biotop. Natur, Kunst und Mensch bilden hier seit drei Jahrzehnten eine schöpferische Symbiose, deren besondere Magie jeden Besucher in ihren Bann zieht.... Absolut sehenswert! 

* Bildzeilen bitte per Mouse-Touch lesen* 

Königin der Ballkleider

Donatella Versace setzt auf Kurven und Weiblichkeit (6.5.2015)

Fotos: Atelier Versace

 Artikel lesen und alle Fotos sehen

... Und alle Knallerfrauen tragen Rot!

Opening Schwarzreiter Tagesbar & Restaurant (13.3.2015)

Fotos: ©SuccoMedia/Franco Gulotta 

 

* Bildzeilen bitte per Mouse-Touch lesen*  

Der offizielle Dresscode lautete "Cocktail". Der inoffizielle "Lady in Red". Denn fast so, als hätten sie sich vorher abgesprochen, erschienen viele der weiblichen VIPs in der Knallerfarbe Rot. Quasi das neue Schwarz. Darunter unter anderem: Werbeikone und Unternehmerin Verona Pooth, Schauspielerin Doreen Dietel, Moderatorin Alexandra Polzin, Anwältin und Adelsgattin Nadja Anna zu Schaumburg-Lippe. Anlass war das Opening vom Schwarzreiter Bar & Restaurant im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski auf der Maximilianstraße. Hotel-Direktor und Gastgeber Axel Ludwig war begeistert von den Hinguckern en rouge und posierte auch sogleich vor einer roten Wand...

Insider nennen den neuen Hotspot in der City, der auf "Young Bavaria Cuisine" setzt, übrigens bereits salopp: "Der Schwarzreiter". Und bevor unsere Fantansie um den Begriff "Schwarzreiter" mit uns durchgeht (neue Kunstrichtung: Der Schwarze Reiter? Oder gar eine Art Schwarzmarkt hoch zu Ross?), fragen wir lieber nach.

"Dabei handelt es sich um einen Tiefseesaibling, das war eines der Lieblingsgerichte von König Ludwig II., dessen Vater das Hotel Vier Jahreszeiten bauen ließ", klärt Axel Ludwig auf. Ahhh so!

Ferner in der neuen Luxus-Tagesbar gesichtet: Male-Topmodel Papis Loveday, die Schauspieler Adrian Can, Lara Joy Körner und Sophie Wepper, "Loddar" Matthäus mit Ehefrau Anastasia und viele mehr.

Eine Zeitreise durch die Achtziger

Schwabinger Salon "Münchner Feigheit & Friends" in der Cornelia Walter Galerie Art & Style

Fotos: © Mila Pairan

 

*Bildzeilen bitte per Mouse-Toch lesen*

Mit einem kritischen Blick auf die Vergangenheit beschreibt Autor W.A. Riegerhof in seinem Roman Münchner Feigheit die Zeit der 80iger Jahre in München. Schauspieler Claus Sasse erweckte den Protagonisten Paul Lindner in der Galerie Cornelia Walter zum Leben und verlieh ihm (s)eine Stimme. Eingelassen auf diese Zeitreise haben sich unter anderem Filmemacher und Starfotograf Roger Fritz, Ex-Rennfahrer Malte Huth, Topmodel Sadia De Kiden, Szenewirt Hugo Bachmaier, die Schauspieler Peter Rappenglück, Isabella Hübner, Kathrin Höhne und viele mehr. 

Befragte man die Einzelnen danach, was sie mit den 80igern verbinden, fielen die Antworten unterschiedlich aus: Autor W.A. Riegerhof selbst ist mit 20 nach München gezogen und fasst in seinem Roman viele verschiedene Eindrücke dieser Zeit zusammen. Schauspieler Peter Rappenglück verbindet die Eighties mit einem spannenden München, da damals alles neu für ihn war und er sein „Café Neuhausen“ eröffnete und parallel dazu mit Film und Kabarett in München begann. Schauspielerin Verena Buratti beschreibt die damalige Zeit als „fröhliche Jahre, in denen ich gelebt und gelernt habe“. Schauspiel-Kollegin und Künstlerin Katharina Botzenhart, die noch zu jung für diese Zeitepoche ist, resümiert: „Ich hätte es geliebt, zu der Zeit in München zu sein.“ Topdmodel Sadia De Kiden stellt sich Whitney Houston symbolisch darunter vor, und für Claus Sasse sind sie der Anfang der Münchner Kunst- und Kulturszene.
Passend zum Salon à la Parisienne, den Galeristin und Künstlerin Cornelia Walter in ihrer Galerie auf der Belgradstraße wieder aufleben lässt, wurde ein Flying-Buffet vom Edel-Austria Restaraunt Öeins gereicht. Eine gelungene Soirée mit Münchner Originalen, Stars und Sternchen...
Arianna Chamier
Foto: privat

In seinen Büchern "Münchner Feigheit" und "Bauchschuss Schwabing" nimmt Stadtschreiber und Poet W.A. Riegerhof die Schickeria gehörig unter die Lupe.   Ein Blick hinter die Kulissen der Weltstadt mit Herz.

Bärig: Opening der Berlinale

Fotos: ©SuccoMedia / Ralf Succo

 

*Bildzeilen bitte per Mouse-Toch lesen*

 

Die Filmwelt blickt wieder auf Berlin: Die 65. Internationalen Filmfestspiele sind eröffnet - mit rund 1.600 Gästen bei der Gala - und bringen Hollywood-Glam in die Hauptstadt. Bis zum 15. Februar rollt die Berlinale den roten Teppich aus für Stars, Sternchen, Polit-Prominenz und jede Menge Kinoproduktionen aller Sparten. Zum Auftakt gab’s das Drama um eine Grönland-Expedition, „Nobody Wants the Night“, mit der starken Juliette Binoche in der Hauptrolle als toughe Gattin des Nordpolforschers Robert Peary. Branchenglanz brachten u.a. Eröffnungsgäste wie Jury-Mitglied Audrey Tautou („Die fabelhafte Welt der Amelie“). Wir sind gespannt, welcher Film in diesem Jahr das Rennen um den Goldenen Bären gewinnt...

Highlights der Berlin Fashion Week, ausgewählt von unserer Redaktion

Fotos: fashionpress.de

Eindrücke von der Fashion Week Berlin, die vom 18. bis 22. Januar die Landeshauptstadt in einen Mode-Hotspot verwandelte. Models, internationale Promis, Designer, Runways, Hammeroutfits und supercoole After-Parties. Von den Zickenkriegen hinter den Kulissen und dem Run um die besten Karten ganz zu schweigen... Erstmal lief hier auch Anna Ermakova, 14-jährige Model Tochter von Boris Becker, über den Laufsteg. Bei der Mercedes Benz Fashion Week 2015 gilt nach wie vor: Nur wer in der ersten Reihe sitzt, ist in!

Nach Berlin folgt übrigens New York (12.-19.2.), nach New York London (20.-24.2.), nach London Mailand (25.2.-2.3.) und nach Mailand Istanbul (16.-21.3.). Einmal um die halbe Mode-Welt...

Glam, Gäste und Gewinner

Fotos: © SPIO/Frank Rollitz/Petra Stadler

Ein echtes Highlight: der 42. Deutsche Filmball

Who’s Who in der Filmbranche – alles, was Rang und Namen hat, traf sich zum

42. Deutschen Filmball, der wieder einmal zeigte, die glamourös und stargekrönt die Branche ist. Rund 1.000 gutgelaunte hochkarätige Gäste, auch aus Politik und Wirtschaft, feierten sich und den deutschen Film im Bayerischen Hof. Veranstalter war wie immer SPIO, die Spitzenorganisation der Filmwirtschaft. Für uns war die Münchner Dirndl-Designerin Angelika Zwerenz vor Ort und widmet sich hier im Glam-Check den Outfits dieses Highlight-Events.

Hot! Der Kunstbildband von Girard-Perregaux

Girard-Perregaux feiert das zehnjährige Jubiläum der Damenuhr Cat’s Eye – eine Hommage des Hauses an feminine Eleganz und Raffinesse. Das erfolgreiche Jahrzehnt bietet für Girard-Perregaux den Anlass, die Unterstützung von ROLE MODEL bekanntzugeben – einem neuen Kunstbildband von den Fotografen und Künstlern Markus&Koala.

Das junge Duo lässt ein einzigartiges Universum auferstehen, in dem sich Glamour und Mode mit Elementen der Straßen- und Jugendkultur zu einem dynamischen und harmonischen Ganzen verbinden. Zusätzlich zum Einblick in das Projekt bieten Girard-Perregaux und Markus&Koala die Fotografien in einer Online-Auktion zum Kauf an, der Erlös kommt verschiedenen Wohltätigkeitsorganisationen zugute. 

Hier sehen Sie die aussdrucksstarken Fotos von Markus&Koala. Ein Anblick, der selbst das Eis auf den Straßen zum Schmelzen bringt...

Fulminante Fashion-Show!

Marcel Ostertag im Luxushotel Sofitel Munich Bayerpost: Der Top-Designer präsentiere vor illustrem Publikum seine aktuelle Herbst-Winter-Kollektion. "Ein dominanter Look für starke Frauen, der aber trotzdem leichtes Understatement mit sich bringt", beschreibt der sympathische Marcel Ostertag seine Catwalk-Hingucker. Zu seinen Kundinnen zählen unter anderem die Topmodels Jerry Hall und Lena Gercke, Schauspielerinnen wie Veronica Ferres und Anna Ewelina sowie Sängerin Kylie Minogue. Beim kurzen Interview befragten wir den Münchner zu seinem Sieg im letzten Jahr bei Claudia Schiffers Show Fashion Heroes, und ob das für ihn ein Karrieresprung gewesen sei. Marcel Ostertag lacht: "Es hat mir einige Türen geöffnet und einige geschlossen. Es war zwar ein Knochenjob, wir haben jeden Tag von 7 Uhr morgens bis 20 Uhr gedreht, 30 Tage am Stück. Aber ich würde es sofort wieder machen", resümiert er. Nach der Show bot er die gezeigte Kollektion zum Verkauf an. Und spendete einen Teil der Einnahmen den Tierheimhelden. Chapeau, Marcel Ostertag!

Fotos: Irmi Gessner

*Bildzeilen bitte per Mouse-Touch lesen*

Venedig by night - immer ein Erlebnis!

...das wussten wir auch schon vor George Clooneys Hochzeit

Fotos: Bernd Wiserner

"Venice" by Cornrad G. Zwerger, Öl auf Leinwand

Einfach nur mega-romantisch: Ein nächtlicher Trip in die Lagunenstadt! Über fast 400 pittorseke Brücken wandern, in einer Trattoria am Canal Grande superleckere Meeresfrüchte schlendern, eine Stunde und vier Kilometer lang mit dem Vaporetto schippern oder sich in einer der wunderschönen Gondeln rudern lassen, am Piazza San Marco zu den Klängen der Geigenspieler tanzen - ein Abend in Venedig ist gerade um diese Jahreszeit ein Erlebnis ohne Gleichen! So ganz fernab der Touristenflut.

Ein Lichtermeer bis zum Horizont, unter dem an einer sternendurchfltutenden Nacht der Vollmond schelmisch hervorblinzelt. Kein Wunder, dass viele hervorragende Dichter wie Rainer Maria Rilke den inzwischen mehr als 270.000 Einwohnern ganze Gedichtreihen widmeten: "Die junge Nacht liegt wie ein kühler Duft auf dem Canal..." 

Foto: SuccoMedia/Alexandra Pauli

Ob George Clooney - inzwischen nur noch einer der ehemals begehrtesten Junggesellen - und seine Angetraute, die britische Anwältin Amal Alamuddin, sich von unserem Geheimtipp inspirieren ließ? Auf dem Foto jedenfalls zeigt der 53-Jährige bedeutungsvoll auf seine Armbanduhr, nach dem Motto: "Zeit wird's, nach 21 Jahren Single-Dasein mal wieder das Ja-Wort zu geben". Der TV-Beau war von 1989 bis 1993 mit Talia Balsam verheiratet, und hatte sich seither nicht mehr so recht festlegen wollen... Jedenfalls: Venedig ist und bleibt einfach was Besonderes - auch wenn die "geheime" Hochzeit des sexy Hollywoodstars jetzt für ordentlich Rummel in bella Venezia sorgte. Wir können Clooneys Vorliebe für die bisweilen mystische Stadt mit dem besonderen Flair nur zu gut nachvollziehen. Von München aus ist es ja eh fast nur ein "Katzensprung"...

Wahrzeichen: Die Gedenkstätte von Väterchen Timofej im Olympiapark

 Unsere Mitarbeiterin Dr. Helga Wäß war für uns vor Ort. Und sammelte Eindrücke und Impressionen, die Sie bestimmt noch nicht kennen...

 

Fotos: Dr. Helga Wäß

Was verbindet eigentlich Heidi Klum, Bruce Willis und Marcus Schenkenberg?

Demnächst hier in Schwänchen's eMag. Exklusiv!

Fotos: Succo Media / Ralf Succo (2), Ron Kappel

Die vielen Gesichter des Hugh Jackman

Pics: Facebook

Smart-lächelnd, stylisch oder albern: Wolverine-Star Hugh Jackman kann sämtliche Posen und Gesichtsausdrücke. Gerade postete der 45-jährige Frauenschwarm dieses Foto in Facebook. Like or not? Ähh, was uns auffällt: Gesicht und Hals sind perfekt gebräunt, aber die Hände passen farblich so gar nicht dazu. Photoshop? Selbstbräunerpanne? Oder gar im Solarium eingeschlafen? Kleiner Tipp, lieber Hugh Jackman: Versuchen Sie es doch mal mit Spraytanning. Derzeit mega-hip. 100% UV-freie Bräune in nur wenigen Minuten. Das probierten wir inzwischen auch. 

 Unsere Erfahrungen im Studio Hautbraun

München-Blitzbesuch: Fotograf Terry O'Neill

Unter dem Motto „50 years of iconic photography“ stellte Terry O'Neill, Altmeister der Kamera, unlängst seine schönsten Werke in der Galerie Stephen Hoffman, Prannerstraße 5 (Rückseite Hotel Bayerischer Hof) vor. Photographien mit Kultcharakter, wie zum Beispiel vom jungen Franz Beckenbauer, von den Stones, Beatles, David Bowie, Brigitte Bardot, Claudia Cardinale, Michael Caine, Romy Schneider, Faye Dunaway, Sean Connery, Ursula Andress, Clint Eastwood, ein persönliches Portrait von Queen Elisabeth und vieles mehr. Einfach nur WOW! 

 Unser exklusives Interview und mehr Pics

Fotos: Galerie Stephen Hoffman

München-Fotos: © Heinz Gebhardt

++++ ++++ ++++ ++++

Gezielt: Lästige Fett-Depots abbauen! Das Hypoxi-Studio Schwabing macht's möglich

Foto: Dimitri Davies

*Navigation: Artikel lesen - einfach auf das jeweilige Foto klicken*

Kultig: DJ Woiferl und seine Gisela - das musikalische Traumpaar Münchens 

Foto: Klaus Weißenberg

+++ +++ +++ +++ +++

Hot: Star-Designerin Angelika Zwerenz checkt die Top-Ten- Roben beim Filmball

Foto: © Schwänchen's eMag

+++ +++ +++ +++ +++

Grashalmfein: Der Künstler Conrad G. Zwerger trägt eine einzigartige Handschrift

Beliebter Hotspot: der Viktualienmarkt

+++ +++ +++ +++ +++

Mega: Der Mon Chéri Barbara Tag mit internationalen Promis im Postpalast

Foto: ©Getty Images

+++ +++ +++ +++ +++

Top: Designerin Donatella Versace über Asymmetrie, Haute Couture und Musen

Foto: SuccoMedia/Ralf Succo

Leidenschaftlich: René Chicherios Gemälde als Spiegel der Seele

Traumhaft: Abendkleider im  Hollywood-Look - mondän, modern und made in Munich

Foto: Heydi Nunez Gomez GmbH & Co KG

+++ +++ +++ +++ +++

Traurig: Münchens Kult-Regisseur Helmut Dietl starb im Alter von 70 Jahren

Foto: SuccoMedia/Ralf Succo

+++ +++ +++ +++ +++

Erfolgreich: TV-Star Bettina Zimmermann über ihr erstes Buch und Patchworkfamilien

Kai Wiesinger & Bettina Zimmermann. Foto: © Ralf Succo/Succo Media

+++ +++ +++ +++ +++

Trendy: Der Pin-up-Look! Hier finden Sie ihn step-by-step zum Nachstylen

Foto: US-Sängerin Christina Aguilera for beautypress.de

+++ +++ +++ +++ +++

Bodenständig: US-Star Kevin Costner - lieber in der Natur als auf dem roten Teppich

Foto: © John Russo /Jacques Lemans

+++ +++ +++ +++ +++

Smart: Moderatorin Sonya Kraus:Schwänchen's eMag ist total süß! Like it!"

Sonya Kraus & Schwänchen's Frontfrau Daniela Schwan. Foto: Dimitri Davies

+++ +++ +++ +++ +++

Sexy: Gesund und UV-frei Bräunen im Spraytan-Studio Hautbraun. Wir testen es

Foto: Archiv

+++ +++ +++ +++ +++

Anders: In der Bike Box findet jeder sein Traumrad. Perfekter Service inklusive!

Promotion. Pic: Bike Box Leopoldstraße

+++ +++ +++ +++ +++

Stimmig: Sängerin Sarah Laux verzaubert "Traumschiff"-Passagiere - und auch uns...

Foto: Annette Boerries

+++ +++ +++ +++ +++

Hollywoodreif: Die vielen Gesichter von Schauspieler Philippe Reinhardt. Exklusiv

Foto: Dimitri Davies

+++ +++ +++ +++ +++

Bescheiden: Ken Follett hebt trotz satter 150 Millionen verkaufter Bücher nicht ab

Foto: Bastei Lübbe

+++ +++ +++ +++ +++

Zauberhaft: Die neue Desigual-Kollektion! Unser Lieblingslabel stimmt froh

Auf dem Catwalk für Desigual: Topmodel Candice Swanepoel. © Eric Marillier

+++ +++ +++ +++ +++

Wirksam: Chia-Samen! Die Celebrities schwören auf die Maya-Wunderwaffe 

Chia-Fan: US-Star Gwyneth Paltrow. © SuccoMedia/Daniel Modjesch

+++ +++ +++ +++ +++

Fruchtig: Bananen-Sprayer Thomas Baumgärtel über Motivation und Motive

Archiv Baumgärtel (© VG Bildkunst)

+++ +++ +++ +++ +++

Verhext: "Mords-Hexen" Autor Volkmar Steininger führt uns an magische Orte

Foto: Dimitri Davies

+++ +++ +++ +++ +++

Trendy: Hüte! Wir trafen die Münchner Modistin Simone Marquis zum Gespräch

Foto: Dimitri Davies

+++ +++ +++ +++ +++

Eigenwillig: Thitz! Hier zeigt der legendäre Tütenkünstler seine schönsten Bilder

Foto: Thitz

+++ +++ +++ +++ +++

Gesund: Unsere Power-Booster-Smoothies, gaaanz easy zum Nachmachen

Foto: Archiv

+++ +++ +++ +++ +++

Makaber: Mit spitzer Feder schlägt der satirische Autor Jörg Maurer erneut zu

Foto: JM Archiv